Horchpost DDR

Was bedeutet Unterdrückung? Was bedeutet Freiheit? Wie sahen die DDR-Bürger*innen ihr System und wie gingen sie damit um?
Diese und weitere Fragen möchte der neue Podcast Horchpost DDR aus der Gedenkstätte Andreasstraße stellen und dabei immer wieder auf die Themen politische Haft, Diktatur und Friedliche Revolution eingehen.

In der ersten Folge geht es um das Stimmungsbild in den 80er Jahren in der DDR, die zweite wird sich mit oppositionellen Erfurter Gruppen auseinandersetzen.

Der Podcast kann direkt auf der Website der Gedenkstätte oder auf der Plattform podcast.de gehört werden.